HOME   |   BIBELSTUDIEN   |   JÜNGERSCHAFTSKURS   |   PREDIGTEN

Predigten

Jesus und die Apostel haben befohlen: "Verkündigt das Evangelium!" Weshalb sollen wir verkündigen und lehren? Der Hauptgrund unseres Leh­rens und Predigens ist es, Veränderungen herbeizuführen.
Lehren und lernen umfasst 3 Bereiche:

Etwas zu wissen
Wir fügen im Vertrauen auf das Wirken des Heiligen Geistes dem Schatz unserer Kenntnisse neue Einsich­ten hin­zu. Manchmal habe ich meine bisherigen Einsich­ten auch zu korrigieren. Informationen sind wichtig und grundlegend, Wiederho­lung ist ebenso wichtig.

Etwas zu verstehen
Wenn man etwas weiß, hat das sei­nen Wert, aber es ist noch nicht sicher, dass man eine Sa­che auch verstanden hat. Eine Sa­che hat man erst dann verstanden, wenn man weiß, was sie prak­tisch be­deutet und wie sie in die Tat umgesetzt werden kann. Auch hier vertraue ich nicht auf meine Argumentations- oder Redekunst, sondern auf das Wirken des Heiligen Geistes. Zu Lehren, damit andere etwas wissen, ist etwas ganz anderes, als zu lehren, damit andere et­was verstehen. Lehren ist ein Prozess der Kommunikation. Verstehen be­inhaltet das Erfassen ei­nes Gedankenganges.

Etwas zu tun
Gute Lehre hilft nicht nur zum Wissen und zum Verstehen, son­dern durch die Gnade des Heiligen Geistes, zum TUN. Wenn unser Lehren nicht zu neuem Tun führt, ist es schlechtes Lehren. Die richtige neue Tat ist das End­produkt guter Lehre. Lernen kommt also vor jeglicher Veränderung. Es wird kei­ne Veränderung geschehen, wenn niemand bereit ist, zu ler­nen.Wenn jemand aufhört zu lernen, hört er auf zu wachsen und Frucht zu bringen!

Um zu den einzelnen Bibelstudien, Jüngerschaftskursen und Predigten zu gelangen, betätigen Sie bitte den Downloadbutton auf der linken Seite.